Karriere eines pelzigen Weihnachtsgeschenk

22. Dezember, Mist wir brauchen ja noch ein Geschenk für Klein-Otto. Ach, der wollte doch immer einen Hund. Wo bekommen wir den nur so schnell an. Züchter anrufen, die erklären alle, also so kurz vor Weihnachten, man habe schließlich Wartelisten für die Tiere und überhaupt würde man sich die zukünftigen Besitzer gerne mal anschauen. Also wirklich, als wenn man keine gute Familie wäre, der Hund hätte sogar einen eigenen Fernseher.

Karriere eines pelzigen Weihnachtsgeschenk weiterlesen

Traurige Tiere – Geschenke die einfach nur gemein sind!

Wenn man Spanien hört, denkt man als erstes an Stierkampf. Das aber auch in Deutschland in Sachen Tierschutz einiges im Argen liegt, beweisen die Statistiken zu den ausgesetzten Tieren jedes Jahr. Tiere werden rund um das Jahr einfach ausgesetzt, irgendwo angebunden und – haha – vergessen oder irgendwo eingesperrt oder sterben durch absichtliche Vernachlässigung.

Das trifft vor allem Tiere, die unüberlegt einfach aus einer Laune heraus angeschafft wurden. Und das sind eben oft Hunde oder Katzen, die Weihnachten unter dem Gabentisch lagen.

Traurige Tiere – Geschenke die einfach nur gemein sind! weiterlesen

Ich liebe Tiere – meine Beweggründe für die Seite

Die Seite Tiere als Geschenk mag etwas seltsam anmutet. Auf dieser Seite wird es um ein Thema gehen: Die schlechte Seite von Tierhaltung. Und die gibt es: Tiere kosten Zeit und Geld. Wird der Hund oder die Katze krank, dann kann das zu einer richtigen Fastenkur für den eigenen Geldbeutel werden. Vielleicht muss man selbst sogar richtig sparen, um das zu bezahlen. Das ist einigen Menschen aber nicht klar, bevor sich sich ein Tier anschaffen oder eins verschenken. Kosten bei einer Katze wie Kratzbaum, Futter oder sogar, dass eine Katze ohne Katzenbaum Dinge zerkratz hat man noch im Kopf. Aber mal Zahnstein bei einer Katze entfernen lassen? Eine Wurmkur gemacht.

Oder ein Hund. Da hat man schnell mal das Geld für eine Tierhalterhaftpflicht gespart, und was passiert, der dumme Vierbeiner sieht eine Katze, rennt hinterher, rennt eine Oma um und die bricht sich ein Bein. Das wird teuer.

Oder die Zeit, die man für die Vierbeiner braucht. Da möchte man entspannt vor dem Fernseher den Tatort genießen und der Hund nervt nur. Oder die Katze nervt nur. Oder der Hase rappelt im Karton. Also wirklich, die könnten ja echt mal Rücksicht nehmen!!

Ich liebe Tiere – meine Beweggründe für die Seite weiterlesen

Antonius Abbas Tiersegnungen am 17. Januar

Antonius der Große - in Spanien Antonio Abad
Antonio Abad – Tiersegnungen am 17. Januar.

Antonius der Große, ein christlich ägyptischer Mönch, Asket und Einsiedler soll zwischen 251 und 356 gelebt haben. Überliefert wurde das Leben des Antonius Abbas (In Spanien auch Antonio Abad) in der vita Antonii, die um 360 entstand. Der Ehrentag des Vaters der Mönche ist der 17. Januar und an diesem Tag finden oft Tiersegnungen statt. Gerade in den spanischsprachigen Ländern ist dies eine beliebte Tradition. Tiersegnungen am Tag von Sant Antoni finden in Spanien ebenso wie in Mexiko statt.

Die Tradition, zu seinem Ehrentag Tiere zu segnen, begründet sich darin, dass Antonius der Große ein asketisches Leben in der Wüste führte und dabei eben nur von Tieren umgeben war. Und so gilt der Heilige vielen als Schutzheiliger der Bauern und Nutztiere.

Antonius Abbas Tiersegnungen am 17. Januar weiterlesen

Hallo Welt! Tiere als Geschenk …

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag zu meiner neuen Seite Tiere als Geschenk – für und vor allem wider einem solchen Vorhaben. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!